Truhenorgel: Ged.8´,Pr.8´,Ged.4´ (Privat)



 


 

Disposition      
1. Gedeckt 8´   54 Pfeifen Eichenholz
2. Gedeckt 54 Pfeifen Eichenholz
3. Travärsflöte 35 Pfeifen Eichenholz, mit Stimmklappen
Transponierzug:     B1 / H1 / C / Cis / D

Ausführung:
Das ganze Instrument basiert in den Abmessungen und Ausführung historischen Vorbildern. Eine Koptische Steinbrüstung aus dem 7. bis 8. Jahrhundert diente den Ornamenten als Vorbild. Die Orgel hat vier ausklappbare Tragegriffe. Das ganze Instrument ist aus altem Eichenholz. Cellobodenfichte dienten den Stechern und Ventilen als Material. Die Untertasten sind mit Feilchenholz belegt, Obertasten  aus Buchsbaumholz. Tasten und Ventile sind mit Pergament angeschwänzt. Alle Teile der Windlade sind aus Eichenholz. Dichtungen aus Schafsleder. Alle Pfeifen sind leicht erreichbar, sind gut umzustimmen und sehr stimmstabil, was auch schon ein Vergleich bewiesen hat. Das elektrische Gebläse liegt im Balghaus. Der Spanbalg hat eine Falte. Die massive Eichenplatte ist durch eine Bleiplatte beschwert.

Technical data:      
El. blower: 110 or 230 Volt 2800 U/min  
Measures: Organ: L/H/W 116 cm / 71 cm / 44 cm
  Bellow: L/H/W 116 cm / 25 cm / 44 cm
  Height over all: 96 cm  
Gewicht: Organ: 55 kg Bellow room: 20 kg  
Tonhöhe: 392 Hz / 415 Hz / 440 Hz / 466 Hz/ 494 Hz (at 18°)
Temperament: All sorts are possible    
Compass: Manual: C to d³ Pipes: B1 to dis³  
Pipes: 143 wooden pipes.